Ängste

Angst ist ein natürlicher Teil der menschlichen Erfahrung und kann in vielen Formen auftreten. Sie können von leichter Sorge bis zu schwerer Angst reichen. Eine häufige Form der Angst ist die generalisierte Angststörung, bei der sich Menschen um viele Dinge Sorgen machen und diese Sorgen ihr tägliches Leben beeinträchtigen. Eine weitere häufige Form der Angst ist die soziale Angststörung, bei der eine Person befürchtet, in sozialen Situationen beurteilt oder abgelehnt zu werden. Es gibt auch spezifische Phobien, wie Angst vor Spinnen oder Nervosität. 

Es gibt auch Online-Therapieangebote, die Patienten die Möglichkeit geben, zu Hause an einer Therapie teilzunehmen und Angststörungen zu behandeln. Diese Angebote können in Form von E-Therapie, Online-Beratung oder virtueller Therapie erfolgen.


EMDR hat sich als wirksam erwiesen, um Ängste und andere psychische Probleme zu behandeln. EMDR löst hier die Problematik in der ursprünglichen Angsterstehung, diese muss nicht bekannt sein.